gods & monsters
Event 1: Postingaktion "Welcome to Tinseltown!" - Druckversion

+- gods & monsters (https://gods-and-monsters.de)
+-- Forum: gods & monsters (https://gods-and-monsters.de/forumdisplay.php?fid=21)
+--- Forum: plots & events (https://gods-and-monsters.de/forumdisplay.php?fid=93)
+---- Forum: plots (https://gods-and-monsters.de/forumdisplay.php?fid=96)
+---- Thema: Event 1: Postingaktion "Welcome to Tinseltown!" (/showthread.php?tid=189)

Seiten: 1 2 3 4


Event 1: Postingaktion "Welcome to Tinseltown!" - Princess Carolyn - 29.05.2020

Welcome to Tinseltown
Finally
Unser Forum ist eröffnet - das teils wochen- oder sogar monatelange (oder ... jahrelange) Warten auf unsere Charaktere ist endlich beendet! Zeit, sich ins Getümmel zu stürzen und das Inplay mit bunten Szenen aller Art zu fluten. Doch - Moment! Fehlt da nicht etwas? Ach ja, Steckbriefe ... die sind ja dafür bekannt, bei vielen erst einmal den Wind aus den Segeln zu nehmen. Ganz ehrlich, weißt du was? Das leidige Thema soll uns hier mal nicht im Weg stehen. Aus diesem Grund rufen wir auf zum steckbrieffreien Postmarathon passend zur Eröffnung des Forums! Bereit für die Shortfacts? Okay, let's go:
  • Zeitraum: 29.05.2020 bis 20.06.2020
  • Das Posten im Inplay ist ohne Steckbrief erlaubt
  • Melde deine Charaktere in hier an
  • Jeder Spieler kann bis zu zwei Charaktere anmelden
  • Voraussetzung ist nur ein ausgefülltes Profil
  • Einteilung in Gruppen & Star-Level erfolgt unter Vorbehalt
  • Steckbriefe können natürlich "nebenbei" geschrieben werden!
  • Bewerberfristen können während der Aktion ignoriert werden
Thema
.. zufällig starten wir unser Inplay direkt zur Award-Season. Und weißt du, was zu dieser Zeit in L.A. mindestens genauso wichtig ist wie Auszeichnungen? Naa? Richtig: Partys! Wirf' doch mal einen Blick in unseren ersten Plot - hier stehen dir drei Partys zur Auswahl. Da dürfte sowohl für die ganz bekannten, als auch für die 0815-Einwohner unseres hübschen Stückchens Erde etwas dabei sein! Partys eignen sich perfekt um Kontakte zu knüpfen und eine unvergessliche Zeit abseits der Normalität zu haben. So können wir uns in einem lockeren Umfeld untereinander als Spieler kennenlernen.

Natürlich darfst du auch Szenen eröffnen, die nichts mit der Award-Season oder Partys zu tun haben. Du musst auch nicht zwangsweise mit neuen Leuten connecten.
Ziel
... kein Druck, man! Wir haben für diesen Postmarathon nur ein Ziel: wir wollen uns kennenlernen, unsere Charaktere ausprobieren und einfach Spaß haben! Die Gesamtzahl der geschriebenen Posts tragen wir erst am Ende zusammen. So haben wir vielleicht eine Messlatte für zukünftige Postmarathone, wer weiß das schon!

Viel Spaß beim Posten wünschen euch
Jule und Natascha



RE: Event 1: Postingaktion "Welcome to Tinseltown!" - Princess Carolyn - 29.05.2020

Anmeldung
Mit maximal zwei Charakteren kannst du an unserer Postingaktion teilnehmen! Damit du dich im Inplay austoben kannst, werden wir deine Chars vorläufig und unter dem Vorbehalt, ihre vollen Lebensgeschichten/Steckbriefe noch nicht zu kennen, in Usergruppen und Star-Level einteilen. Um das Ganze einschätzen zu können, musst du der Anmeldung zur Aktion bitte eine Kurzbeschreibung deines Charakters anhängen, die ein Bisschen auf seinen beruflichen Werdegang/Erfolg eingeht. Antworte mit dem entsprechenden Charakter einfach mit besagter Kurzbeschreibung auf diesen Thread. Wir tragen dich dann in unsere Liste ein! Smile Nach Ende der Aktion wirst du in den Bewerberstatus zurückgesetzt.

Jule
• Avis Goldstein
• Carine Ashwood

Natascha
• Nolan Wilsman
• Victoria Ashwood

Reesi
• Gemma Ashwood

Beestje
• Ben Llewelyn
• Gia Alvarez

Vick
• Jonah Deering

Juliette
• Lyanne Whittemore

Miri
• Jude Baskin



RE: Event 1: Postingaktion "Welcome to Tinseltown!" - Ben Llewelyn - 29.05.2020

Nun, da ein Blindfisch wie ich den Antwort-Button gefunden hat... xD möchte ich mich anmelden!

Ben Llewelyn ist natürlich dabei!

Triff’ Ben Llewelyn - es lohnt sich! Und wenn du Schauspieler bist, wer weiß, vielleicht bekommst du dann sogar eine Rolle in seinem neuen Film? Denn der gebürtige Waliser arbeitet schon seit vielen Jahren als Regisseur und Drehbuchautor, manchmal auch als Produzent. Zu seinen bekanntesten und meist-prämierten Werken zählen “June Foster”, “A Case Of Silence” oder “Harvest Moon”. Aber auch bei der beliebten BBC-Fantasyserie “Crossbow” hat er mitgewirkt. Ben ist nicht nur wegen seines Berufes viel in der Welt unterwegs, denn er liebt es auch, seine Freunde, die über den gesamten Globus verstreut leben, zu besuchen oder er verreist, um neue Kraft zu schöpfen und Inspiration zu finden. Ansonsten führt er aber ein ziemlich unaufgeregtes Leben in London, ist seit zwei Jahren Single, aber irgendwie auch schon seit einer halben Ewigkeit in jemanden verliebt…


Und auch Gia Álvarez wird auch teilnehmen!

Wenn du den Drang verspürst eine flotte Sohle auf's Parkett zu legen, dann wäre Gia die richtige Tanzpartnerin dafür! Denn die gebürtige Kolumbianerin war mal professionelle Tänzerin. Vor allem die lateinamerikanischen Tänze und Rock'n'Roll hatten es ihr angetan. Vielleicht kennst du ihr hübsches Gesicht ja noch aus der Show "Dancing With the Stars", wo die 29-Jährige an der Seite von mal mehr und mal weniger prominenten Teilnehmern getanzt hat. Die Presse dichtete ihr sogar eine Affäre mit einem der Teilnehmer an. Möglicherweise ist sie dir aber auch schon in Liebeskomödien aufgefallen, in denen sie in belanglosen Nebenrollen die eifersüchtigen (Ex-)Freundinnen der männlichen Hauptprotagonisten spielen durfte. 2017 dann allerdings, ergatterte sie eine Hauptrolle in der bekannten Netflix-Serie "Stanford Murder" und kann durch ihre allmählich größer werdende Bekanntheit auch auf ihr Herzensprojekt, der Rettung und dem Erhalt der Meere, aufmerksam machen! Aber die Medien dichten ihr lieber unzählige Affären an, anstatt darauf einzugehen...



Danköööö


RE: Event 1: Postingaktion "Welcome to Tinseltown!" - Lyanna Whittemore - 29.05.2020

Lyanna Whittemore ist dabei

Seit Lyanna das Licht der Welt erblickte ist das Scheinwerferlicht ihr ständiger und vermutlich auch treuster Begleiter. So ist das eben, wenn man die Tochter einer Hollywood Ikone und einem preisgekrönten Regisseur ist. Ihre Eltern hätten sich gar nicht die Mühe machen müssen, liebevoll gestaltete Fotoalben zu basteln, wenn Paparazzi ihre Entwicklung seit der ersten Stunde live mitverfolgten und eifrig mit Fotos dokumentierten. Privatsphäre? Was? Normale Kindheit? Kann man das essen? Beides Begriffe, die ihr nicht fremder sein könnten. Bereits als Kind stand sie gemeinsam mit ihrer Mutter vor der Kamera und verzauberte die Massen mit ihren goldenen Locken und ihrem bezaubernden Lächeln. Es überrascht also wirklich niemanden, dass sie heute immer noch als Schauspielerin ihr Geld verdient, wenn auch schon lange nicht mehr an der Seite ihrer Mutter. Ja, ganz richtig gelesen. Lyanna tut alles, was in ihrer Macht steht, um nicht länger mit ihren Eltern verglichen zu werden. Sie ist eine eigenständige Person und kann nicht eine weitere Schlagzeile ertragen, die ihr vorwirft heute nur mit an der Spitze zu stehen, weil ihre Eltern ihre Beziehungen haben spielen lassen. Sie weiß was sie kann und ihr Job als Schauspielerin gehört da definitiv mit dazu.


RE: Event 1: Postingaktion "Welcome to Tinseltown!" - Jude Baskin - 29.05.2020

Jude möchte gerne Mitmachen Smile Gemma wartet schon sehnsüchtig auf ihn xD

Jude. Jude. Jude. Sollte der smarte Braunhaarige jemals seinen Namen vergessen, braucht er sich keine Sorgen zu machen, denn draußen in der Welt sind abertausenden die seinen Namen kennen - und ihn lieben, vergöttern, wenn nicht sogar anbeten. Jude kennt den Ruhm, er ist sein ständiger Begleiter seit dem Tag seiner Geburt. Nun mit 30 Jahren hat er es an die Spitze in Hollywood geschafft, denn eine Oscarnominierung ist weit mehr, als sein Vater jemals erreichen konnte. Sein Vater, sein großes Vorbild im Showbusiness, der Grund, warum er Schauspieler werden wolle. Sein Vater, der bekannte und legendäre Darren “The Devil” Baskin, um dessen Anerkennung Jude Darren Baskin immer kämpfen musste. Möglicherweise ist Jude daher meist auch als Playboy, Schürzenjäger, begehrtester Junggeselle bekannt - auf der einen Seite ist Jude stolz und glücklich über solche Bezeichnungen, denn seien wir mal ehrlich, wer fühlt sich nicht gerne begehrt und angeschmachtet? Auf der anderen Seite weiß Jude was ihm fehlt. Eine, die ihn nicht wegen seines Status und Geldes begehrt, sondern seinetwillen. Diese eine Seite, die kaum einer kennt, die so selten in seinem Leben zum Vorschein kommt, dass Judes sie manchmal selbst vergisst. Der Weg in sein Herz, dass ist wohl das einzige Geheimnis, welches die Medien noch nicht gelüftet haben.


RE: Event 1: Postingaktion "Welcome to Tinseltown!" - Jonah Deering - 29.05.2020

Angel ich möchte auch.


"Bist du nicht bisschen zu jung dafür?" Ein bisschen genervt stöhnst du ja innerlich schon, wenn dir diese Phrase mal wieder vor den Latz geknallt wird, aber äußerlich lächelst du das weg, hast deine ganzen Kompetenzen schon auf der Zunge und bist froh, dass dein Handy just in diesem Augenblick mit einem voll wichtigen Anruf jede ansetzende Konversation im Keim erstickt. Seit zwei Jahren hängst du jetzt am Rockzipfel des Möchtegern-Modegurus, und du musst sagen, dass du zu seinem jetzigen Erfolg schon ein bisschen Zuarbeit geleistet hast: Sorgst du doch beständig für einen ausgeglichenen Matcha-Tee-Haushalt, dass die Stoffe des Anzugs nicht kratzen und dein Vorgesetzter nicht den Rest seiner Mitmenschen köpft. Eigentlich trägst du da einen großen Dienst an der Menschheit bei, denn die Mode, die seit etlichen Jahren auf den Catwalks der Welt entlang flaniert, entstand auch in deiner Amtszeit. Beneidenswert, dass es nicht deine eigene ist - denn dafür hast du diesen vereinnahmenden Job doch überhaupt ergriffen! Connections, Connections, Connections - und nach all den Monaten immernoch kein Stück weiter auf dieser Ebene; bist du halt immer nur der Schatten eines aufstrebenden Sterns und derjenige, der den Dreck wegkehrt und Termine koordiniert, während dir ein riesiges Baby schnarchend auf dem Schoß liegt. Bambi wird's schon richten.

In kurz und knapp: überarbeiteter Personal Assistant schüttet auch dir farbenprächtigen Matcha-Tee über den Latz, wenn du dich vordrängelst. Bewirbt auf Instagram unabhängig von seinem Berufsleben icognito einen Mode-Account mit seinem eigens genähten Stuff und kommt zur Anprobe auch zu potentiellen Käufern, hat's nicht so mit Sonderwünschen und ist nach zwei Jahren im Business ziemlich grumpy unterwegs. Falls du also die Sonne suchst: Sie scheint ihm nicht aus dem Popo.


RE: Event 1: Postingaktion "Welcome to Tinseltown!" - Scout Reid - 29.05.2020

ich möchte auch Blush

"Willkommen in Hollywood", sagte man dir, als du mit knapp 14 für den Pilot der nächsten heißbegehrten Tween-Serie gebucht wurdest. Auch noch eine der Hauptrollen, viel besser hätte es ja kaum laufen können. Dein Name stand in den Credits, wobei man deinen Zweitnamen der Einfachheit wegließ und schon war aus Scout Marilyn Reid ein Idol für Pre-Teens geworden. Vier Staffeln lief deine Serie und dein Gesicht war in so ziemlich jeder Teenie-Zeitschrift zu sehen. Doch mit dem Schulabschluss deines Charakters kam auch das Ende der Serie. Du hattest noch immer dieses Image, dass die Produktionsfirma deiner Serie von all seinen jungen Stars verlangt, und wusstest erstmal nicht so recht wo hin. Als Schauspielerin wolltest und willst du auch weiterhin dein Geld verdienen, nur leider bekamst du erstmal nur kleine Rollen in Sitcoms - zu sehr klebt das niedliche Image an dir und deinem jungen Gesicht. Dabei bist du mit 22 Jahren der Rolle des 'süßen Mädchens' in deinen Augen doch schon lange entwachsen. Trotzdem hat es unzählige Castings gebraucht, bis ein Casting Director dich endlich ernst genommen hat und jetzt steht die nächste Serie, die deinen Namen in den Credits hat, kurz vor Drehstart - in der Hoffnung, dass man dich endlich als Schauspielerin statt als Teenie-Star ansieht.


RE: Event 1: Postingaktion "Welcome to Tinseltown!" - Emma O´Hare - 29.05.2020

Ich möchte auch Blush

Emma O´Hare
Von Emma hast du bestimmt schon mal gehört oder du hast zumindest mal einen Film oder eine Serie gesehen, in der sie mitgespielt hat. Sie ist nämlich Schauspielerin und zwar eine, die von ihrem Job richtig gut leben kann. Den Durchbruch feierte sie in Großbritannien blutjung als Elfenprinzessin Tialha, seit „A case of silence“ ist sie auch international eine große Nummer und zuletzt hat sie dich mit „Party Poison“ ins Kino gelockt. Der adrette Herr Oscar über dem Kamin kann jedoch leider nicht darüber hinweg täuschen, dass die Selbstzweifel Emma regelmäßig im Griff haben. Und da es nun wirklich keine Dauerlösung sein kann, die Couch ihres Therapeuten in Beschlag zu nehmen und sich all die bunten Pillen einzuwerfen, die man so verordnet bekommt, hat sie sich nun selbst eine Auszeit verordnet. Ein bisschen Digital Detox, um sich nicht mehr aufzuregen, um sich wegen den Märchen der Yellow Press nicht mehr so verrückt zu machen, ein geringeres Arbeitspensum, um dem ständigen Druck aus dem Weg zu gehen und vielleicht auch endlich mal wieder mehr Zeit in London, der alten Heimat, der sie den Rücken zugekehrt hat, als sie sich aufmachte, Hollywood zu erobern.


RE: Event 1: Postingaktion "Welcome to Tinseltown!" - Carine Ashwood - 30.05.2020

Hab' euch vorübergehend eingeteilt, viel Spaß beim Schreiben! Big Grin


RE: Event 1: Postingaktion "Welcome to Tinseltown!" - Merrin King - 30.05.2020

Das Spektakel möchte sich meine Merrin King natürlich nicht entgehen lassen Cool

Sucht euch eine dieser Schlagzeilen aus der Regenbogenpresse oder den einschlägigen Internetportalen aus: Merrin King schlägt Mitarbeiter einer Fast-Food-Kette oder Schauspielerin wirft mit Hot Dog nach Fotografen. Spricht man die Schauspielerin darauf an, so kann sie nur mit den Schultern zucken. Natürlich hat sie sich in den letzten Jahren einen Ruf gemacht, ist berühmt und gleichzeitig berüchtigt. Dafür, dass sie gerne mal ein Glas zu viel trinkt und das viel zu oft. Dass sie viel zu leichtsinnig ist. Und dass sie vielleicht nicht diese Nacktbildern hätte machen sollen. Wobei man sich aber auch sicher sein kann: mit Merrin King wird es nie langweilig. Auf Partys ist sie ein gern gesehener Gast, weil sie für Stimmung sorgen kann. In Interviews und TV-Shows kann man sich sicher sein, dass sie für großes Entertainment sorgen wird. Außerdem sind ihre Schlagzeilen nicht immer schlecht für ihren Ruf oder diverse Jobs, denn schlechte Publicity ist immer noch besser als gar keine. Und auf der Schiene ist Merrin schon immer sehr gut gefahren.
An Talent verlor die Schauspielerin nie, lernte über die Jahre viel und kann sich heute als wahre Charakterdarstellerin bezeichnen. Gewann Preise und Auszeichnungen, bekam Werbedeals und verlor sie wieder. Rollen werden ihr oft angeboten, genauso oft werden ihr Angebote aber auch wieder aufgrund ihres Verhaltens in der Öffentlichkeit abgenommen. Sie ist ein gefundenes Fressen für Paparazzi, Journalisten und Schlagzeilenjäger. Aber irgendwie wäre es ja auch langweilig, wenn es anders sei. Dabei hat man bei jedem geschriebenen Wort das Gefühl tiefer und tiefer in ihre Privatsphäre eindringt und am Ende scheint die wahre Merrin King aber niemand so richtig zu kennen. Nur die weintrinkende, rumpöbelnde Schauspielerin mit den strubbeligen, blonden Haaren. Die kennt man.