Hey there, Stranger! Bist du's auch leid? Kannst du's auch nicht mehr hören? Diese ganzen Hollywood-Träumereien, in denen von Glanz & Glamour die Rede ist? Ja, kommt, lasst uns die harte Arbeit (von Managern und PR-Agenten) ignorieren, die hinter einem guten Ruf steckt, die schmutzigen Hände, die man schütteln muss und das ganze Außenrum. Willkommen im Land of Gods and Monsters, Tinseltown, Hollywood, dem Ort, an dem deine kühnsten Träume mit etwas Glück wahr werden könnten. Wir verstehen uns als fiktives Hollywood-Forum, das sich mit dem Showbusiness beschäftigt: angefangen vom kleinen, semi-erfolgreichen (aka: nicht erfolgreichen) Schauspiel- oder Drehbuchstudenten, bis hin zur größten Hai im Teich. Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung und mitwirken darfst du erst, wenn du 18 Jahre alt bist - sorryyyy!
15.08.2022 • yeah, we back! prettier than ever! und außerdem: einfacher als jemals zuvor! Wir haben nämlich nicht nur zwei neue, fesche Designs, sondern auch unser Bewerbungsverfahren komplett umgestellt. Steckbriefe waren uns nämlich n bisschen zu unmodern und noch nicht vintage genug, um doch daran festzuhalten - deswegen kann man bei uns nun ganz ohne Steckbriefe neue Charaktere erstellen, das geht nämlich jetzt über Profilfelder, jawoll!

Jule
Natascha
V
Walk of Fame Reservierungen Faceclaims Glossar Gesuche Zitate Discord

set life
5 Thema 26 Antworten
Quiet on set! Sound? Sound speed. Camera ready? Camera rolling. Mark it. Aaaaaaaaaaand... Action! Alle Film- Serien-, TV- und Musikvideo-Drehs im Großraum Los Angeles sind hier untergebracht. Der Flirt beim Catering, die schlaflosen Drehtage der völlig entnervten und unterbezahlten Crew eines zu ambitionierten UCLA-Abschlussfilms, der gute alte Guerilla-Dreh für den Indiefilm, der nicht genug Budget für alle Drehgenehmigungen hatte, der hastig gedrehte Porno in einem Haus, dessen Besitzer grad nicht da ist, epische Verfolgungsjagden mit kiloweise Pyrotechnik auf großräumig gesperrten Freeways oder die stressigen Tage eines Setpraktikanten, der nur herumgescheucht wird. "That was perfect! Let's do another take..."
room with a view
16 Thema 172 Antworten
22.09.2022, 13:41
Wie heißt es so schön? "Make this house a home." Egal, ob es ein wirkliches Zuhause ist oder nur die repräsentative, aber größtenteils unbewohnte Villa am Strand von Malibu, die Bruchbude am äußersten Vorort, der sich gerade so noch zu L.A. zählen darf oder die Kreativ-WG aus 20 Leuten in North Hollywood, die auf ihren großen Durchbruch warten.
liquor pourin'
5 Thema 35 Antworten
Das Ding an LA ist: du kommst nicht mal eben in 20 Minuten durch die Stadt für ein lockeres 'bar hopping'. Für welchen Teil der Stadt du dich entscheidest, bestimmt deinen Abend. Auf einer der Rooftop-Bars in Downtown zwischen Bänkern, wo man das wachsende Obdachlosenproblem gut wegignorieren kann. Mit einem viel zu teuren Bier in der Hand an einer selbstgedrehten Kippe ziehend in irgendeiner 'boheme' Bar im gentrifizierten Silver Lake. In Venice Beach auf einem Skateboard zwischen all den anderen lost college kids, mit deinem schwulen besten Freund in den Gay Bars von West Hollywood von Heteros angegrabscht werden, die deine Unbesorgtheit ausnutzen. In Hollywood mit überteuertem Wodka Soda in der Hand durch die Clubs ziehen auf der Suche nach Celebrities, die ihre berüchtigten Privatparties in den Hills feiern. Aber hey, dein bester Freund sagt er kennt jemanden, der jemanden kennt und der könnte jederzeit eingeladen werden, wenn er nur wollte…
stay in school, kids!
1 Thema 5 Antworten
"Yo! Stay.in.school." Es fällt schwer, sich das wirklich zu Herzen zu nehmen, wenn es ein wahnsinnig erfolgreicher Rapper zwischen seinen 24-Karat Grillz hervorspuckt. Aber irgendwann, ob kurz oder lang, muss wohl jeder Mal die Schulbank drücken. Ob Schulabbrecher, die durch eine gehörige Portion Glück erfolgreich werden und später trotzdem reumütig auf ihre verkürzte Schulllaufbahn zurückblicken oder emsige Studierende, die alles geben, zu den Besten ihres Jahrgangs zu gehören. Vom ökoverträglichen, glutenfreien und konfessionslosen Kindergarten bis zur Abendschule, von der UCLA bis zur High School in Compton, an der man aufpassen muss, mit dem man sich anlegt, weil selbst die Jüngsten eine Waffe unterm Shirt tragen könnten.
out and about
5 Thema 48 Antworten
Hinter einer ziemlich berühmten Schauspielerin im Starbucks stehen und "heimlich" Fotos machen, sich beim teuren Geschäftsessen im Chateau Marmont über den Vertrag für den nächsten Film beugen, auf dem Skateboard den Santa Monica Pier runterfahren und sich wie ein waschechtes California Kid fühlen oder das Date zum Griffith Observatory entführen (wie originell). In einer Stadt, die weder ein klares Zentrum noch klare Grenzen kennt und die von allem einfach zu viel werden kann, ist es aber auch nicht verwerflich, mal die ruhigeren Orte aufzusuchen. Wie wär's mit einem Ausflug in die San Gabriel Mountains oder einem Spaziergang durch die Hollywood Hills?